Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Maßnahmen zum Schutz vor Infektion mit Coronavirus

(english version below)

Das Coronavirus kann von Mensch zu Mensch über die Atemwege übertragen werden. Wichtigste und effektivste Maßnahmen zum eigenen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor Ansteckung sind:

eine gute Händehygiene  (https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen/)

richtiges Verhalten beim Husten und Niesen https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/hygiene-beim-husten-und-niesen/

wenn möglich: ausreichend Abstand zu Erkrankten einhalten (ca. 1m)

Diese Maßnahmen sind gerade in der jetzigen Grippesaison besonders wichtig!

 

Weitere häufig nachgefragte Maßnahmen:

Mund-Nasen-Schutz

Dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit das eigene Risiko einer Ansteckung signifikant verringert, ist nicht wissenschaftlich belegt (kein Eigenschutz).
Nur in besonderen Situationen, z.B. bei der Pflege von erkrankten Personen, kann ein Mund-Nasen-Schutz das Infektionsrisiko des Pflegenden reduzieren.

Dagegen kann es sinnvoll sein, dass an einer akuten respiratorischen Infektion erkrankte Personen einen Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn sie sich im öffentlichen Raum bewegen. Dadurch kann das Risiko einer Übertragung auf andere Personen durch Tröpfchen verringert werden (Fremdschutz).

Entnommen aus: Stellungnahme des RKI, Stand 28.01.2020

 

Händedesinfektion

Zusätzlich zur Händehygiene durch korrektes Waschen ist in medizinischen Einrichtungen (Arztpraxen, Kliniken, Seniorenheime) bei der Behandlung und Pflege von Patienten die Anwendung von Desinfektionsmitteln sowohl durch Hände- als auch Flächendesinfektion angezeigt. Desinfektionsmittelspender für Besucher von Kliniken, haben den Zweck, die Ausbreitung von Keimen und das Infektionsrisiko für ohnehin geschwächte Patienten zu reduzieren. Im betrieblichen Bereich besteht aktuell nicht die Notwendigkeit einer generellen Versorgung von z.B. Eingangsbereichen oder Toiletten mit Desinfektionsmitteln.

 

 

 

Measures to Prevent Corona Virus Infection

The Corona virus may be transmitted from humans to humans via the respiratory passages. Most important and most effective measures for self-protection and protection of other persons against infection are:

If possible, keep sufficient distance from infected persons (about 1 m).

In the current flu season, these measures are particularly important!

Other measures frequently asked for:

Mouth-nose Protection

There is no scientific evidence that wearing of a mouth-nose mask in the public significantly reduces the own risk of an infection (no self-protection). Only in special situations, e.g. when caring for ill persons, may a mouth-nose mask reduce the infection risk of persons providing the care.

In contrast to this, it may be reasonable for persons suffering from an acute respiratory infection to wear a mouth-nose mask in the public. This reduces the risk of transmission to other persons via droplets (protection of third parties).

Quoted from: Opinion of RKI, dated January 28, 2020

Hand Disinfection

In addition to hand hygiene by correct washing, medical facilities (medical practices, hospitals, retirement homes) should use disinfectants for hand and surface disinfection when treating and caring for patients. Disinfectant dispensers for visitors of hospitals are aimed at reducing the spreading of germs and the infection risk of already weakened patients. Within our company, general supply of disinfectants in e.g. entrance areas or toilets is not necessary at the moment.