Home | Impressum | Sitemap | KIT
Dr. med. Volker List
Medizinische Dienste
Leitung Dr. med. Volker List

 Te. +49 721 608-22068


Anfragen und Terminvereinbarung

 

Campus Nord

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1 - Bau 124
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Frau Angela Simon
Tel. +49 721 608-22067
Frau Pamela Weizenhöfer
Tel. +49 721 608-22072

 

Campus Süd

Neuer Zirkel 1
Geb. 20.54 (EG)
76131 Karlsruhe

Frau Claudia Ruff
Tel. +49 721 608-44313

KIT-Notruf 3333

KIT Notruf 3333

Vom Mobiltelefon:

0721 608 3333

Ambulanz - Campus Nord

Te. +49 721 608-22070

Willkommen

Die Medizinischen Dienste auf einen Blick      

Die Aufgaben der Medizinischen Dienste des KIT erstrecken sich über folgende Gebiete:

Es ist gesetzliche Aufgabe der Betriebsärzte, den Arbeitgeber in Fragen des Arbeitsschutzes, der Unfallverhütung und des Gesundheitsschutzes zu beraten und zu unterstützen.

Dies beinhaltet Leistungen angefangen bei der medizinischen Prävention über die Erkennung von arbeitsbedingten Erkrankungen bis hin zur Rehabilitation.

Beschäftigte, die das Angebot zur Gesundheitsförderung am KIT durch die Medizinischen Dienste näher kennenlernen möchten, bisher aber keinen Termin für eine arbeitsmedizinische Vorsorge erhalten haben, können gerne direkt bei den Medizinischen Diensten einen Termin zu einem Erstkontakt (Campus Nord Tel. 22069 oder Campus Süd Tel. 44313) vereinbaren.

Als Regionales Strahlenschutzzentrum stellen die Medizinischen Dienste die Anlaufstelle
bei betrieblichen Strahlenunfallsituationen dar (insbesondere medizinische Betreuung bei
Strahlenunfällen gemäß § 60 StrlSchV bzw. § 37 RöV für die beiden Bundesländer
Baden-Württemberg und Südhessen).

Liaison Institute (LI) der Weltgesundheitsorganisation (WHO)
zu Themen des Strahlenunfallmanagements.

 

NEWS

Herzwochen am KIT - November 2017

Anlässlich der Herzwochen 2017 der Deutschen Herzstiftung geben Ihnen Mitarbeiter der Medizinischen Dienste des KIT

am 29.November

in der Zeit von 11.15 bis 14.00 Uhr

im Foyer der Kantine am Campus Nord

Informationen zu Herz-/Kreislauferkrankungen und entsprechenden Vorsorgemaßnahmen.

 

Darüber hinaus wird während des Monats November interessierten Mitarbeitern die Gelegenheit geboten, in einem "Schnelldurchgang" ihre Kenntnisse zu Wiederbelebungsmaßnahmen aufzufrischen.

mehr
Grippeschutzimpfung für die Saison 2017/2018
Grippeschutzimpfung für die Saison 2017/2018

Die Medizinischen Dienste bieten im Oktober und November wieder für alle Beschäftigten eine Grippeschutzimpfung an. Mehr dazu hier.