Home | Impressum | Sitemap | KIT

Medizinische Dienste Toxikologisches Labor

Campus Nord Bau 122

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1

76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Tel.    +49 721/608-22077

Fax.   +49 721/608-22048

Toxikologisches Labor (MED-TOX)

Behördlich bestimmte Inkorporationsmessstelle für Ausscheidungsanalytik (in vitro-Messstelle) für Baden-Württemberg und Hessen

Die behördliche Bestimmung als Messstelle nach der gültigen Strahlenschutzverordnung und den entsprechenden Richtlinien ist für die Länder Hessen und Baden-Württemberg erteilt.

Wir führen für interne und externe Auftraggeber, die beruflich strahlenexponierte Personen nach Strahlenschutzverordnung auf die Inkorporation von Alphastrahlern und reinen Betastrahlern überwachen lassen müssen, folgende Dienstleistungen aus:

 

  • Messung der Aktivitätskonzentration in Ausscheidungsproben und anderen biologischen Materialien (Blut, Gewebe, Nasen-Rachen-Abstrichen)
  • Bewertung der Messergebnisse zur Abschätzung der Aktivitätszufuhr und der Körperdosen
  • Übermittlung der Inkorporationsdaten an das zentrale Strahlenschutzregister des Bundesamts für Strahlenschutz
  • Fachliche Beratung zum Überwachungskonzept und sinnvoller Probennahme

 

Zur Erfüllung der Anforderung an behördlich bestimmte Messstellen bauen wir derzeit ein QM-System nach DIN EN ISO/IEC 17025 auf.

 

Die behördlich bestimmte Messstelle für Ausscheidungsanalytik wird auch im Rahmen des Regionalen Strahlenschutzzentrums der Berufsgenossenschaft tätig.

 

Bitte nehmen Sie für weitere Informationen und zur Angebotsanfrage Kontakt mit der Messstellenleitung auf.