Home | Impressum | Sitemap | KIT
Dr. med. Volker List
Medizinische Dienste
Leitung Dr. med. Volker List

 Te. +49 721 608-22068


Anfragen und Terminvereinbarung

 

Campus Nord

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1 - Bau 124
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Frau Angela Simon
Tel. +49 721 608-22067
Frau Pamela Weizenhöfer
Tel. +49 721 608-22072

 

Campus Süd

Neuer Zirkel 1
Geb. 20.54 (EG)
76131 Karlsruhe

Frau Claudia Ruff
Tel. +49 721 608-44313

Ambulanz - Campus Nord

Te. +49 721 608-22070

Aus- und Weiterbildung

 

 Erste Hilfe
 Ersthelferkurse (Anmeldung von
 Teilnehmern zur Erste-Hilfe-Ausbildung)
 
 
 
 
 

 

Medizinische Dienste des KIT Campus Nord sind als Ausbildungsstelle für betriebliche Ersthelfer ermächtigt

Die Medizinischen Dienste des KIT Campus Nord sind von der Berufsgenossenschaft der keramischen und Glas-Industrie in Funktion als "Qualitätssicherungsstelle Erste Hilfe" ermächtigt, Erste-Hilfe-Ausbildungen und -Fortbildungen zur Schulung von betrieblichen Ersthelfern durchzuführen.

Herr Dr. List, Leiter der Medizinischen Dienste, ist von der Berufsgenossenschaft der keramischen und Glas-Industrie für die "Ausbildung Erste Hilfe" als verantwortlicher Arzt benannt.

Für die Koordination der Kurstermine und die Durchführung der Kurse zeichnet Herr Metz, Leiter der Medizinischen Ambulanz und Ausbildungsleiter "Erste Hilfe".

 

Verhalten im Notfall

 

 Notruf  3333
 Der Notruf soll folgendes enthalten:  
 Wo ist es passiert?  Notfallort, Straße, Betriebsteil, Bau-Nr., Etage, Raum-Nr.
 Was ist passiert?  Erkrankung, Unfall, Feuer, eingeklemmte Person, besondere Gefahren
 Wie viele Verletzte, Erkrankte?  
 Welche Art von Verletzungen?  Ungefähre Verletzung,Erkrankung? Schwere besondere Zustände (z.B. Bewusstlosigkeit, Schock)
 Warten auf Rückfragen!  Legen Sie erst auf, wenn das Gespräch von der Alarmzentrale beendet wird.

 

Berufsgenossenschaftliche Bestimmungen über die Aus- und Fortbildung in der Ersten Hilfe

Die Ausbildung zu Ersthelfern erfolgt im Erste-Hilfe-Lehrgang, der 9 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten umfasst.

Die Fortbildung der Ersthelfer erfolgt durch ein Erste-Hilfe-Training mit 9 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten.

                                                                                          
                                                  Erste-Hilfe-Plakat
Voraussetzung für die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-
Training ist die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Lehrgang
oder einer Erste-Hilfe-Fortbildung vor nicht mehr als 2
Jahren

Die Bemessung der Anzahl an Ersthelfern je Betrieb legt die
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)  mit 5% im
technischen Bereich mit 10% der Beschäftigten fest.

Die Überwachung der Fortbildungsfristen ist Pflicht des
Unternehmers bzw. hier im KIT der jeweiligen
Dienstleistungseinheit oder des Instituts.

 

 

                                                            
                                                                                                                               
 Plakat als PDF-Datei zum Herunterladen